Aktuelle Themenwelten

Die Dissertation ist abgegeben, das Verfahren eröffnet und so langsam lebt es sich mit der neuen Arbeit ein. Somit habe ich im Grunde wieder genug Zeit um hier auf meinem Blog neue Artikel zu schreiben.
Hier also nun ein kurzer Überblick über die Themen, die mich zur Zeit beschäftigen.

Endlich Feierabend

Mit der Einreichung der Dissertation habe ich nun nach langer Zeit — begonnen hat es mit der Studienarbeit — endlich mal wieder Feierabend und muss nicht permanent ein schlechtes Gewissen hegen, dass ich zuwenig für die Diss mache und bla bla…
Nur: Ich mach jetzt dann auch einfach Feierabend und lass den Computer einfach aus. Somit ist die Flut an neuen Artikeln abgeebbt. Ich möchte das aber nicht einreißen lassen!

Programmiersprachen

In der neuen Arbeit1 nutzen wir hauptsächlich Java-basierte Programme um die Wünsche unserer Kunden Realität werden zu lassen: ETL mit Talend, Reporting mit Jaspersoft und Applikationen mit Bonitasoft. Mit Bonitasoft modellieren wir Anwendungen mit BPMN und deployen diese dann als Webandwendung.
Alles sehr Java-lastig. Aber! In Bonita kann ich die Aktionen mit Groovy schreiben. Groovy ist ähnlich zu Ruby und bringt viele der mir lieb gewordenen Konzepte mit.
Ich werde (bald) einen Artikel über Groovy schreiben: Was gefällt und mißfällt mir?

Dann schleiche ich zur Zeit um clojure herum: ein Lisp-Dialekt auf der JVM. Ich lese das geniale Clojure for the Brave and True und bin entzückt! Als Erstsemester hatte ich einen Kommilitonen, der auf Lisp schwörte und uns die ganze Zeit missionieren wollte. Jetzt erst verstehe ich!
Ich möchte einfach mal was mit funktionalen Sprachen, wie Clojure oder Haskell, umsetzen und nicht nur Beispiele ausprobieren.
Jedoch gilt auch hier: Ich habe bisher noch kein sinnvolles Projekt gefunden, dass mich richtig reizen würde. (Deshalb liegt der Raspberry Pi ja auch noch in der Schublade.)

Ansonsten möchte ich am Ball bleiben: Rust sieht sehr vielversprechend aus und hat interessante Konzepte an Bord. Go scheint auch interessant zu sein. Ich überlege den statischen Seitengenerator hugo zu testen. Von Jekyll soll ja auch bald Version 3 fertig sein.

Misc

Im September war ich auf der ADBIS in Frankreich und habe mein Paper vorgestellt. Auch hierzu wird noch ein Bericht mit Bildern folgen.
Dann hatte ich mir ja eine neue Kamera gekauft. Ich will mehr Fotografieren, Bilder zeigen und fachsimpeln.
Vll. schreibe ich mal über meine aktuell gespielten Spiele? Ich habe nämlich die Erweiterung Rising Tide zu Civilization Beyond Earth gekauft und bin richtig richtig angetan. Vorgestern habe ich gleich mal bis 5Uhr morgens gezockt. Cities Skylines ist immer noch aktuell und macht Spaß.

  1. Ich bin Consultant Business Intelligence bei der PRODATO Integration Technology GmbH!